Maler Furter gratuliert René Keller zur bestandenen Malermeisterprüfung

Vor etwas mehr als zwei Jahren konnte die Firma Maler Furter, Oberentfelden, René Keller (37) als neuen Mitarbeiter begrüssen. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in der zweijährigen Weiterbildung zum diplomierten Malermeister und schloss diese mit der Diplomarbeit zum Thema Naturoflor ab. Das gesamte Team freut sich sehr darüber, dass René Keller die Prüfung im März mit Bravour bestanden hat. Am Freitag, 8. Mai 2015, fand die Diplomübergabe statt.

Dies war keine Selbstverständlichkeit, denn René ist seit seinem zweiten Lebensjahr gehörlos. Damit ihm das Lippenlesen leichter fiel, sprachen zu Beginn alle in seinem Umfeld mit ihm in Schriftdeutsch. Was anfänglich Unsicherheit und Unbehagen auslöste, wurde mit der Zeit für alle selbstverständlich. Mittlerweile kann man sich mit René Keller mehrheitlich in Schweizerdeutsch unterhalten, da er im Maler Furter Team sehr gut integriert ist.

René Keller ist verheiratet. Seine Frau Caroline ist ebenfalls gehörlos. Zusammen haben sie einen achtjährigen Sohn, Semjon, der auch leicht hörbehindert ist. Seit der Einstellung vor zwei Jahren entwickelte sich zwischen der Familie Furter und der Familie Keller eine schöne und herzliche Beziehung.

Christine und Markus Furter sind sehr glücklich, in René einen zuverlässigen und bestens ausgewiesenen Stellvertreter gefunden zu haben. Familie Furter und die gesamte Belegschaft gratulieren René herzlich zur bestandenen Malermeisterprüfung und freuen sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Die individuelle Raumgestaltung

Dank modernsten Drucktechnologien können die persönlichen Ideen bei der Raumgestaltung nach Herzenslust umgesetzt werden. Für die innovative Wandgestaltung steht eine Online-Galerie mit über 1000 Motiven zur Auswahl. Die Kunden können aber auch ein eigenes Foto verwenden. Maler Furter ist der Partner, der die digital gedruckten Tapeten aufzieht.

Farben und Wohntextilien können die Sinne stimulieren. Dies gelingt dank Tapeten und Farben an den Wänden – in Kombination mit Möbelstoffen, Bettwaren und Tischwäsche geradezu meisterhaft. Der neuste Trend sind farbige Wände und Tapeten mit modernen Sujets aus der Galerie des Lieferanten. Noch etwas persönlicher sind Tapeten, auf denen die eigenen Fotos zu sehen sind.

Farben und Emotionen
Die exzellente Druckqualität der Tapeten überzeugt die Fachwelt. Die digitalen Tapeten von Wirz sind PVC-frei und gesundheitsgefährdenden Weichmachern, denn sie bestehen zu 100% aus Vlies. Zudem sind sie atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend, trocken abziehbar und kratz- sowie scheuerfest. Die Tapeten sind sehr strapazierfähig und rissüberbrückend. Zur Auswahl stehen verschiedene Strukturen, welche die Tiefenwirkung betonen. Die hochwertige Qualität der Produkte wird durch mehrfache Auszeichnungen belegt.

Farbakzente setzten
Mit Hilfe des Online-Farbkonfigurators erhalten die Interessenten Vorschläge, welche Farbe zum digitalen Wandbild passt. Da sich die Farbwiedergabe von Bildschirm zu Bildschirm ändert, ist es empfehlenswert, die definitiven Farben erst zu bestimmen, wenn das gedruckte Wandbild eingetroffen ist.

Struktur auf die Wand bringen
Jedes Motiv lässt sich mit einer Struktur kombinieren und als überstreichbaren Wandbelag für die restlichen Wände nutzen.

Montage
Maler Furter, Oberentfelden, verfügt über langjährige Erfahrung und steht für eine persönliche Beratung gerne zur Verfügung. Infos  www.malerfurter.ch und Tel. 062 723 21 74.


 

Designbelag „Naturofloor“

Naturofloor ist ein hochwertiger, handgefertigter Designbelag für stilvolle und wirkungsvolle Oberflächen. Er besteht aus rein mineralischen Materialien und wird vom Fachmann fugenlos an Böden und Wänden angebracht. Die Mischung aus mineralischen Rohmaterialien ist äusserst pflegeleicht, rissfest, strapazierfähig und atmungsaktiv. Das Schweizer Qualitätsprodukt überzeugt in allen Bereichen.

Farben verleihen Persönlichkeit
Naturofloor setzt Akzente von frischer Leichtigkeit bis erdiger Sinnlichkeit. Ob Farben aus der vielfältigen Grundpalette oder individuell gemischte Töne: Naturofloor erfüllt jeden Farbwunsch und schafft eindrückliche und lebendige Raumstimmungen. Dank der grossen Farbauswahl kann der Belag auf die bestehenden Innen- und Aussenräume abgestimmt werden. Sei es in den Nasszellen, im Wohn- und Essbereich, in der Küche oder im Eingangsbereich.

Unzählige Anwendungsmöglichkeiten
Naturofloor wird als Spachtelmasse fugenlos direkt auf Böden, Wände und bestehende Fliesen aufgetragen und eignet sich bestens für Renovationen, Um- und Neubauten. Der Belag ermöglicht endlose Gestaltungsmöglichkeiten und ist eine stilvolle Lösung für Wohnungen, Badezimmer, Treppenhäuser, Korridore, Büros, Wintergärten, Hotels, Spas, Fitnesscenter, Restaurants. Maler Furter setzt mit Naturofloor ganz gezielt neue Akzente bei den Kunden. Akzente, die aus einem gewöhnlichen Raum etwas ganz Spezielles machen.

Oberentfelden: Vergoldung des Kirchen Güggels

Vor gut einem Jahr knickten die obersten drei Meter der Kirchturmspitze ein und fielen neben der Kirche zu Boden. Tempi passati. Seit Kurzem ist der Kirchturm von Oberentfelden wieder komplett. Dies wird mit einem grossen Fest, der Güggel-Party, gefeiert.

Die 100 Kilo schwere Kirchturmspitze fiel aus rund 41 Metern in die Tiefe und sorgte in der ganzen Schweiz für Schlagzeilen. Seit jenem Tag im Sommer 2013 war die Kirche ohne Spitze, Kugel und „Güggel“. Jetzt ist der Kirchturm wieder vollständig und der „Güggel“ thront über allem. Sehr zur Freude der vielen Zuschauer, die sich die Montage der neuen Spitze nicht entgehen liessen.

Vergoldung durch Maler Furter
Die neue Kugel und der „Güggel“ wurden in exakter Handarbeit und mit viel Liebe durch den ortsansässigen Malerbetrieb Maler Furter neu vergoldet. Die Vergoldung wurde mit Rosenobel-Doppelgold, 23 ¾ Karat Blattgold, mit einem Mass von jeweils 80 x 80 mm, ausgeführt. Nach den Vorbereitungsarbeiten wurden Kugel und „Güggel“ mit einem speziellen Öl, der Mixtion, eingestrichen. Kurz bevor die Mixtion komplett getrocknet ist, wird das Blattgold von Hand aufgetragen, mit dem Pinsel fein angedrückt und mit einem Baumwollenbausch poliert.

Dieser Vorgang wurde mit dem Blattgold, das sich durch seine Langlebigkeit auszeichnet, nochmals wiederholt. So können „Güggel“ und Kugel wieder für lange Zeit „glänzen“. Bei dieser Arbeit wurden über 1‘350 Goldblättchen verarbeitet.

Keine alltägliche Arbeit
Für Maler Furter war dies kein alltäglicher Auftrag – aber auch kein Neuland: Markus Furter erinnert sich: „Schon vor 14 Jahren haben wir, damals hauptsächlich Peter Furter, die damalige Kugel und den „Güggel“ vergoldet. Böse Zungen im Dorf behaupteten, dass wir damals zu viel Gold aufgetragen haben und die Kirchturmspitze deshalb unter dem grossen Gewicht eingeknickt sei.“

Güggel-Party
Seit Kurzem ist die Kirchturmspitze wieder vollständig. Dies feiert die reformierte Kirchgemeinde Oberentfelden mit einer „Güggel-Party“ am Sonntag, 14. September 2014. Auf dem Programm stehen der Gottesdienst um 10.00 Uhr mit anschliessendem Fest und diversen Attraktionen: Enthüllung des „Güggels“ mit Tambouren, Güggeli vom Güggel-Mobil, Turmbesteigung und Kinderprogramm.

Innere Malerarbeiten: Ganz in Weiss oder darf es auch ein wenig Farbe sein?

Wände, Fenster, Bodenbeläge, Beleuchtungen und die passenden Möbel und Wohnaccessoires verleihen einem Haus oder einer Wohnung eine individuelle Erscheinung.

Dank der passenden Farbe erhält eine Wand, sei es in der Küche, im Wohnzimmer, im Treppenhaus oder im Bad eine eigene Note. Geschickt gewählt, trägt die Farbe dazu bei, dass ein Raum grösser wirkt als er tatsächlich ist.

Nicht nur Gegenstände sondern auch die vorhandenen Materialien im Raum spielen bei der Farbwahl eine entscheidende  Rolle. Stein, Glas, Sichtbeton, Holz, Metall: ihre Farben müssen ebenfalls mit den übrigen Farben bei Wänden und Decken harmonieren.

Weiche Farben
Je nach Stil des Hauses können die farblichen Akzente, z.B. mit Pastellfarben, ganz gezielt gesetzt werden. Schon nur kleine Nuancen sorgen für grosse visuelle Unterschiede. Diese feinen Töne sorgen in der Kunst der Zurückhaltung für eine besondere Stimmung.

Virtuose und ausdrucksstarke Farben
Je nach Persönlichkeit dürfen die Farben auch etwas frecher und auffälliger sein. In ihrer Wirkung werden sie zum optischen Blickfang. Wer es bunt und kontrastreich mag, lässt vielleicht sogar eine ganze Wand in einer komplett anderen Farbe streichen. Wie wäre es z.B. mit einem knalligen Rot, Grün oder Blau?

Fugenlos ist im Kommen
Meistens wird auf einer Wand ein Verputz aufgetragen, der als Grundlage für die Farbe dient. Doch das muss nicht zwingend immer so sein. Maler Furter arbeitet vermehrt mit fugenlosen Boden- und Wandbeschichtungen. Auch diese erfüllen sämtliche ästhetischen, hygienischen und verarbeitungstechnischen Vorgaben zu 100%. Dazu kommt, dass diese Unterlage als Basis für fast jede Farbgestaltung geradezu ideal ist. Diese Technik hat sich als hervorragende Alternative zu den herkömmlichen Fliesen erwiesen und eignet sich z.B. für Duschen, Bäder oder WC-Anlagen. Pflege und Unterhalt sind sehr einfach, da sich die Oberflächen gut reinigen lassen.

Alt- und Neubauten
Maler Furter hat sich über die Jahre ein umfassendes Know-how bei den inneren Malerarbeiten angeeignet. Einerseits bei Neubauten und andrerseits bei Umbauten und Renovationen von älteren Immobilien. Je nach Objekt und Auftrag sind manchmal besondere Techniken notwendig. Techniken, die ein bestimmtes Spezialwissen erfordern.

Umfassende Beratung
Maler Furter ist nicht nur in der Ausführung stark, sondern auch bei der Beratung im Vorfeld. Dabei spielen die Farb- und Materialkenntnisse eine entscheidende Rolle.

Mit Pinsel und Farbe unterwegs
Das Team von Maler Furter freut sich immer besonders, wenn ein Haus oder eine Wohnung wieder in neuem Glanz erscheint und die Farben für das „gewisse Etwas“ sorgen.  Selbstverständlich übernimmt das Unternehmen auch punktuelle Aufträge wie z.B. das Streichen eines Zimmers oder Ausbesserungsarbeiten.

Äussere Malerarbeiten: Ganz in Weiss oder farbenfroh?

Kein Haus ohne Dach und kein Haus ohne Farbe. Die Optik eines Hauses wird nicht nur durch Form und Material bestimmt sondern auch durch den passenden äusseren Farbanstrich. Doch was heisst schon „passend“?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich diskutieren und so finden die einen ein Haus ganz in Weiss viel schöner als ein Haus mit einer typisch mediterraner Farbe oder im Pastellton. Kommt hinzu, dass die verwendeten Materialien wie Beton, Sichtmauerwerk, Glas und Holz die Farbwahl ebenfalls beeinflussen können.

Der erste Eindruck zählt
Wände zu streichen, ist eine kreative Arbeit. Doch sie macht erst dann wirklich Freude, wenn sich die Kunden sicher sind, dass sie die passende Farbe für ihr Haus gewählt haben. Viele Menschen können sich auf Grund des Farbfächers alleine nicht vorstellen „wie es einmal aussehen könnte“.

Damit das Haus mit seiner Aussenfarbe über Jahre hinweg Freude bereitet, sind die richtige Materialwahl und optimale Farbberatung zwei Grundvoraussetzungen für eine gelungene Arbeit. Denn wie so oft zählt auch beim Haus der erste Eindruck.

Farbqualität beeinflusst die Lebensdauer
Auf welche Farbe die Wahl auch immer fällt: Maler Furter hat sich als kompetentes Unternehmen über Jahrzehnte etabliert und kennt die aktuellen Farben, ihre Eigenschaften, ihre Qualität und die richtigen Techniken.

Gut aussehen und gleichzeitig schützen
Doch der Fassadenanstrich hat nicht nur eine optische Bedeutung sondern auch eine präventive Wirkung. Er schützt eine Immobilie vor Witterungseinflüssen und trägt wesentlich zur Werterhaltung bei.

Neubauten und bestehende Immobilien
Maler Furter berät die Kunden beim Bau einer neuen Immobilie genauso wie Eigentümer von bestehenden Liegenschaften, die z.B. die Hausfassade neu streichen lassen möchten. Auch hier ist die professionelle Beratung im Voraus von wichtiger Bedeutung.